Dienstag, 9. Februar 2016

MY VEGAN JOURNEY - PRAGUE


Wie versprochen kommt heute mein Post über die vegane Ernährung auf Reisen online. Prag war mein erster Urlaub, seit ich mich für die rein pflanzliche Lebensweise entschieden habe. Und Prag kann ich euch dafür definitiv empfehlen. 

Allgemein findet man heutzutage in eigentlich jedem Restaurant auch vegane Gerichte. Und falls solche mal nicht vorhanden sind, kann man sich ganz einfach um Alternativen kümmern. In den kompletten drei Tagen unseres Trips gab es bis auf einmal überall mit Leichtigkeit etwas für mich zum Essen. Und bei der Ausnahme habe ich improvisiert und mir einen Griechischen Salat ohne Schafskäse und dazu eine Portion gekochten Reis bestellt. Bei dem Restaurant hat es sich um ein typisch traditionelles tschechisches Lokal gehandelt. Hier hatte ich von vornherein erwartet, dass es eventuell so sein könnte. Aber ich bin ja flexibel :-)



Den ersten Abend haben wir uns für einen Italiener entschieden weil wir einfach sehr hungrig waren und nicht erstmal ewig lange ein Tschechisches Restaurant suchen wollten. Wir würden in den nächsten Tagen noch genügend Gelegenheiten hierzu haben. 
Italienisch esse ich sehr gerne und hier ist es auch sehr einfach eine vegane Variante zu finden: einfach eine Pizza ohne Käse bestellen. Und da Pizza eh zu meinen Lieblingsgerichten zählt, freue ich mich da natürlich immer drauf. Diese hier war recht spärlich belegt. Normal ist auf einer Gemüse-Pizza meist noch mehr verschiedenes Gemüse drauf. Hier hat es dem Ganzen aber keinen Abbruch getan, da die Pizza trotzdem super lecker war. Mit eine der besten Pizzen, die ich je gegessen habe. Wenn ihr also mal in Prag seid, schaut auf jeden Fall in diesem Restaurant vorbei.

Trattoria by Giovanni
food, wine, beer & more
Zelezna 8
110 00 Praha 1
OPEN: 9:00-24:00
+420 224 267 093



Vor dem ersten Frühstück waren wir etwas skeptisch, da die Bewertungen diesbezüglich im Internet nicht unbedingt durchweg positiv waren. Unsere Bedenken haben sich aber als unbegründet herausgestellt. Es gab eine schöne Auswahl, viel frisches Obst und Gemüse, verschiedene Kuchen und anderes süßes Gebäck, Joghurt, Müsli, Brötchen/Brot, verschiedene Marmeladen und eine warme Theke mit Würstchen, Speck, Rührei etc. 

Das Hotel an sich war jetzt nicht gerade das Modernste. Andererseits bin ich bei sowas nicht großartig pingelig, da man eh nur zum Schlafen und Frühstücken dort ist. Und da das Frühstück lecker war, fand ich das Hotel auch okay. Zumal wir dafür ein super Angebot gefunden hatten und das Preis-Leistungsverhältnis somit angemessen war. 

Hotel International Prague
Koulova 1501/15
160 45 Praha
+420 296 537 111



Zum Mittagessen sind wir dann in einem rein veganen Restaurant eingekehrt. Dieses befand sich auf dem Weg hoch zur Burg und wir haben es nur durch Zufall entdeckt. Die Gelegenheit haben wir aber direkt genutzt und allein schon die Lage und Einrichtung an sich haben mir unglaublich gut gefallen. Ich liebe solche etwas spirituell angehauchten Plätze sehr und dementsprechend habe ich mich im loVeg richtig wohl gefühlt. 

Ich habe mich für ein tschechisches Gulasch entschieden während meine Freundinnen Suppe und Bruschetta bestellt haben. Zum Nachtisch gab es für uns dann noch einen leckeren Kürbiskuchen. Für mich das absolute Highlight, da ich eine Süße bin und mich auf Desserts immer am meisten freue. Egal wie voll ich bin: ein Nachtisch geht immer :-) 
Bei diesem Restaurant hat für mich einfach ALLES gestimmt und am liebsten hätte ich es so wie es ist eingepackt und mit nach Deutschland genommen, dass ich hier viel öfter herkommen kann. Ich bin sehr froh, dass wir es entdeckt haben und bei meiner nächsten Prag-Reise wird das definitiv ganz oben auf meiner To Do Liste stehen!

loVeg
Vegan Cuisine & Specialities
Nerudova 36
118 00 Praha 1
+420 702 90 10 60
info@loveg.cz



Nachdem wir von unserer Wanderung hoch zur Burg wieder auf dem Weg in die Stadt waren, kamen wir an einem Straßenstand vorbei, der diese Kartoffeln verkauft hat. Wie ich finde eine super Alternative zu den herkömmlichen Pommes. Geschmacklich haben sie genauso geschmeckt wie normale Fritten aber das Auge isst ja bekanntlich mit und hier hat es mal ein bisschen Abwechslung haben können.
Leider weiß ich nicht genau wo es war und habe hierzu auch keine Adresse. Aber ihr stoßt direkt darauf, wenn ihr von der Burg nach unten lauft und einfach dem Weg folgt, rechterhand den Blick über die Stadt.  




Das letzte Essen, das wir in Prag genossen haben, bestellten wir im Pasta Fresca!. Ich habe einen Salat gewählt und auch bei diesem den Käse abbestellt. Es war ein super Abschluss-Essen und neben dem Fakt, dass es himmlisch geschmeckt hat, fand ich das Personal dort total nett und zuvorkommend. Man hat sich richtig wohl gefühlt und das war somit noch einmal ein perfekter Abschied vom tschechischen Volk. 

Pasta Fresca!
kavárna+restaurace
Celetná 11
110 00 Praha 1
+420 224 230 244


Hiermit wären wir am Ende des Trips angekommen. Wenn ich jetzt all die Fotos vom leckeren Essen sehe, kriege ich direkt Lust wieder zurück nach Prag zu reisen und mich noch einmal querbeet durchzufuttern. Ich finde Essen einfach etwas herrliches und wenn man sich im Ausland aufhält, ist es noch einmal etwas ganz anderes, da es hier so viel zu entdecken und auszuprobieren gibt. Und auch, wenn ich mich mittlerweile hier etwas eingeschränkt habe und nicht mehr alles testen kann (oder möchte) gibt es auch für Veganer immer noch viel Auswahl und Neues zu entdecken. Ich freue mich schon sehr auf meine nächste Reise und bin gespannt, was ich dort alles auskundschaften kann.
Bis dahin wünsche ich euch erst einmal viel Freude mit diesem Post und einen guten Hunger, falls ihr selbst nach Prag reist und euch durchprobiert! ♥

 
 
ENG: As promised today I show you some details of my vegan journey through Prague. Nowadays it´s pretty easy to find plantbased dishes on the menu. And if this is not the case you can easily find an alternative. In my own case it was a Greek salad without feta cheese and a serving of cooked rice in a traditional Czech restaurant.
 
I can warmly recommend every single of these restaurants. So if you´ll ever be in Prague check them out :-)

Kommentare:

Christine hat gesagt…

Den "Trick" mit der Pizza kannte ich schon. Eine Freundin von mir hat eine Allergie gegen sämtliche Milchprodukte und hat es immer schon so gemacht, dass sie Pizza einfach ohne Käse bestellt hat.
Ganz auf italienisches Essen verzichten zu müssen wäre ja auch echt traurig. ;)

Héloise Roubaud hat gesagt…

Sieht wirklich alles sehr fein aus! Also ich muss zugeben, das hätte ich mir wirklich schwieriger vorgestellt =)
Love, Héloise
Et Omnia Vanitas

Melina Alt hat gesagt…

Wow, ich bin begeistert liebe Vessa ♥
Das sieht so dermaßen lecker aus!
Liebst, Melina
www.melinaalt.de

beautynature_ flowery hat gesagt…

Sehr schöner Fotos hast du da gemacht für diesen Bericht. Ich möchte auch schon lange mal nach Prag, soll ja wunderschön sein, dank dir weiss ich schon etwas mehr.

Liebe Grüsse

flowery

http://www.beautynature.ch

Sarah hat gesagt…

Hallo liebe Vanessa,
erstmal vielen Dank für deinen super netten Kommentar zu meinem Rezepte-Post :) Vielleicht hast du meinen Bericht aus Prag schon gelesen, den ich letztens gepostet hab, wahrscheinlich erkennst du den ein oder anderen Ort auf den Fotos wieder ;) Ich war natürlich auf der Prager Burg, auch in Veitsdom und in der Georgsbasilika und im Goldenen Gässchen, das war wirklich toll! Leider habe ich es morgens nicht zur Karlsbrücke geschafft, ich hab einfach immer zu lang im Bett gelegen :D Aber irgendwann werde ich das nochmal nachholen, wenn ich vielleicht Prag mal wieder besuche.
Ich war witzigerweise auch zufällig in dem LoVeg Restaurant, ich hatte mir einen Burger bestellt, mit einem Rote-Linsen-Pattie. Der war auch einfach nur super lecker! Ich kann das Restaurant auch wirklich sehr weiterempfehlen! :)
Liebe Grüße
Sarah von https://mademoisellemuffin.wordpress.com/

TheBlonde Journey hat gesagt…

Schöner und sehr informativer Post! :) Richtig toll, dass es nicht so schwer für dich war auch in Prag vegane Speisen zu finden!
Alles Liebe, Leni
http://www.theblondejourney.com/

Kommentar veröffentlichen