Mittwoch, 2. Dezember 2015

PRAG THROUGH MY PHONE

Hallo ihr Lieben,
ja ich weile noch unter den Lebenden. In letzter Zeit war es etwas ruhig hier, aber jetzt habe ich ein paar neue Posts in den Startlöchern, die nur darauf warten hier online zu gehen.
Heute werde ich damit beginnen euch einige erste Bilder aus Prag zu zeigen. Wer mir auf Instagram und/oder Snapchat (ihr findet mich in beiden Social Media Apps unter cashmerebow) folgt, hat bereits mitbekommen, dass ich vom 20. bis 23. November in Prag gewesen bin. Hiervon zeige ich euch heute meine Snapchat-Bilder, da sich diese ja bekanntlich nach 24h löschen und ihr somit keine Chance mehr habt sie euch dort anzusehen.
 
Hello loves,
yes I´m still alive. It was a little quiet over here recently. But now a few new posts are already in the offing just waiting to come online.
Today I want to start with a couple of pictures from Prague. If you follow me on Instagram or Snapchat (username is "cashmerebow" for both social media apps) you already noticed I headed to Prague from 20th to 23rd of November with my girls. Hereof I´ll show you my Snapchat pictures today, as they are automatically deleted after 24h with no chance to look at them afterwards.
 
♥♥♥
 
Am Tag der Abfahrt hat es ununterbrochen geregnet. Mein Koffer und ich kamen wie begossene Pudel am Bahnhof an. Aber unserer Laune hat das keinen Abbruch getan und als die anderen Mädels ankamen, haben wir uns erstmal in einem Café aufgewärmt, bis unser Bus (wir sind mit dem IC DB Bus gefahren) da war.
Die Fahrt an sich dauerte drei Stunden. Unser Hotel (International Prague) haben wir ziemlich schnell gefunden und auch allgemein haben wir das Thema 'Fahren mit den Öffentlichen' super gemeistert.
Als erstes haben wir unseren Welcome Drink genossen. Danach ging es in die Innenstadt zum Pizza essen und anschließend in eine Bar namens BATALION.
 
On day of departure it rained continuously. My suitcase and I arrived at the train station looking like waterlogged poodles, which did not negatively influence our mood. When the other girls reached we warmed up at a café until our bus arrived on time.
The ride itself took us three hours. Our hotel was quickly found and public transportation was made out fast as well. Firstly we enjoyed our welcome drinks. Afterwards we had pizza for dinner in the city center and headed to a bar called BATALION.
 

Am Samstag sind wir nach einem leckeren Frühstück im Hotel in die Nähe der Innenstadt gefahren und von dort aus hoch zu Burg und Kathedrale gelaufen. Das komplette restliche Wochenende über war das Wetter absolut fantastisch und wir konnten Prag bei blauem Himmel und Sonne satt genießen.
 
On Saturday we visited the castle and cathedral after a delicious hotel breakfast. The rest of the weekend we´ve had perfect weather and were able to enjoy Prague with blue sky and plenty of sunshine.


Am Sonntag hatten wir uns den Wecker auf 5 Uhr gestellt, damit wir pünktlich zum Sonnenaufgang auf der Charles Bridge sein konnten. Das war auch für mich, die sonst unter der Woche immer so früh aufsteht, sehr hart, da wir natürlich abends erst spät ins Bett gegangen sind. Aber das Aufstehen hat sich definitiv gelohnt, da der Anblick toll gewesen ist. Die Charles Bridge war beinahe menschenleer, was man zu normalen Tageszeiten und auch zu späten Abendstunden nie hat.
Danach haben wir uns erstmal im Hotel aufwärmen müssen und wieder gut gefrühstückt.
 
Our alarm clocks were set at 5 o´clock in the morning so that we were able to watch the sunrise at Charles Bridge. And for me it was hard as well to get up that early, even if I´m used to early rising. As it were holidays we went to bed rather late for my relations. But it was definitely worth it. Charles Bridge was almost deserted which is quite rarely. Afterwards we warmed up in our hotel again and had another great breakfast.
 
 
Nach dem Auschecken aus dem Hotel waren wir noch einmal lecker essen und sind ein letztes Mal durch die Stadt gebummelt. Neben einem tollen Sonnenuntergang gab es auch leckere tschechische Spezialitäten: Trdelnik. Allerdings nur für die drei anderen Mädels, da diese Gebäckteile leider nicht vegan sind. Nachdem ich sie aber bei meinem letzten Prag-Besuch vergangenes Jahr bereits probiert hatte, weiß ich wie lecker sie schmecken.
 
We checked-out after breakfast and headed to another lovely restaurant for our last Czech lunch (okay it was Italian as we chose an Italian pasta restaurant haha). Afterwards we did one last city stroll, enjoyed a pretty sunset and the girls ate a traditional Czech delicacy: Trdelnik. As it wasn´t vegan, I couldn´t eat it. But when I´ve been to Prague one year ago I had one too and so I know it is delicious.

 

More Prague posts about to come. Stay tuned ♥

 
 

Kommentare:

Larissa hat gesagt…

Prag ist wirklich eine sehr schöne und beeindruckende Stadt. Es ist schon wieder 5 oder 6 Jahre her, seit ich das letzte Mal da war... müsste vielleicht mal wieder hin ;)
Xx
Larissa
cenestquedelachance.blogspot.de

Angelika Resch hat gesagt…

Prag ist sooo eine tolle Stadt! Ich mag unbedingt bald mal wieder hin! :)

Sarah hat gesagt…

Diese Fotos sehen auch super aus, obwohl sie "nur" mit dem Handy gemacht wurden. Ich freu mich schon, auch endlich mal dorthinzu reisen. Das Gebäck sieht lecker aus, vielleicht kannst du es ja nachbacken, ohne tierische Produkte? Seit wann lebst du schon vegan?
Liebe Grüße
Sarah von https://mademoisellemuffin.wordpress.com/
PS: Ich folge dir jetzt auf Bloglovin :)

Kommentar veröffentlichen