Freitag, 4. September 2015

AMSTERDAM THROUGH MY PHONE

Hallo ihr Lieben!
Heute kommt ein kleiner Vorgeschmack auf die nächsten Posts online. Auf dem Blog hatte ich das noch nicht erwähnt, aber wer mir über Instagram (@cashmerebow) oder Snapchat (ebenfalls @cashmerebow) folgt, hat es natürlich live mitbekommen: ich habe ein verlängertes Wochenende in Amsterdam verbracht. Der Grund, warum ich von Amsterdam hier noch nichts erwähnt hatte war der, dass ich beschlossen habe nichts mehr vorher anzukündigen, da ich einigen Ankündigen leider ("Shame on me!") bereits des öfteren nicht gerecht geworden bin. Weniger reden, mehr machen! - lautet die Devise neuerdings. Es ist nicht so, dass sich schon einmal jemand beschwert hätte. Aber ich fühle mich dabei dann einfach selbst jedes Mal schlecht, wenn ich merke, dass ich schon wieder etwas nicht gemacht habe haha
Bevor die richtigen Fotos online gehen (aussortiert und ausgesucht sind sie schon, ich muss sie nur noch bearbeiten), zeige ich euch heute einige Bilder, die ich auf Snapchat bereits mit meinen Followern geteilt hatte.

Hi loves!
Today there´s a little preview of posts to come. I did not mention this here on my blog but my followers on Instagram (@cashmerebow) and Snapchat (@cashmerebow as well) have already seen my Amsterdam adventures. I made no references to Amsterdam because I decided to make no more preannouncements at all anymore. There were too many cases when I announced something without putting it into practice. So now: less talk more action! haha
For today I´ll show you some of my Snapchat pictures before the "real ones" come online soon.


 
Alleine die Fahrt war schon ein Abenteuer... wir hatten uns für den FlixBus entschieden, da wir hier für Hin- und Rückreise pro Person insgesamt nur 33,00 € zahlen mussten. Geplant war eine neunstündige Reise - gebraucht haben wir tatsächlich dann aber 12 Stunden. Die Polizei hatte uns (eine halbe Stunde vor Frankfurt) rausgezogen, alle Ausweise eingesammelt und kontrolliert. Wieso das passiert ist bevor wir überhaupt dort waren, ist mir ein Rätsel haha // Wir hatten eigentlich gedacht, wir könnten noch die frühen Abendstunden genießen und schon einmal damit beginnen Amsterdam zu erkunden. Durch unsere späte Ankunft und Komplikationen bei der Suche nach dem Hotel, war dann allerdings nur nicht mehr viel Zeit übrig. Btw: Die Pizza sieht so dunkel aus, da ich mich für die vegane Version (ohne Käse) entschieden hatte.
 
The journey itself was an adventure.... we went there by FlixBus due the price was so cheap (33€ per person for the round trip). 9h bus ride was scheduled - in the end we needed 12h. The police stopped us like 2 hours after starting from Nuremberg. Don´t know why this happened before Amsterdam haha // We thought there would be plenty of time to explore a bit of Amsterdam this day. But due to the late arrival and complications during the hotel hunting (haha) it was quite late. Btw: Had a dark pizza without cheese (vegan version) for dinner that day.  
 
 
 
Zum wirklichen Erkunden doch etwas zu dunkel. Viel haben wir also am ersten Tag nicht gesehen und wir waren wirklich mehr als froh, dass wir uns in unserem schicken Hotelzimmer ausruhen konnten.
 
Dark side of life. Much too dark to explore the city. We were so happy to recover in our nice little hotel room after dinner.
 
 

Dies wurde für die kommenden Tage zur Tradition. Jeden Morgen einen leckeren Pancake mit Obst in einem schnuckeligen kleinen Café. Ich liebe ja so Plätze, an denen man sitzen und Leute beobachten kann. Hier war es einfach perfekt - es kamen so viele unterschiedliche Menschen vorbei und ich habe festgestellt, dass Amsterdam eine hohe Rate an hübschen Einheimischen hat! Das vermisse ich ein wenig in Deutschland, seit ich wieder zurück bin haha
 
Tradition for the coming days: delicious pancake with fruits in a cozy little café. Love these kind of places. Perfect to watch people passing by. And noticed that there were soooo many pretty natives. Miss this since I´m back in Germany haha
 
 
 
Neben Shopping (was wir eigentlich gar nicht vorhatten ^^) haben wir am ersten Tag unbedingt eine Bootstour durch die Grachten machen wollen. Wie ich schon mehrmals erwähnt hatte, liebe ich Fahrten mit dem Boot und allgemein Städte am Wasser total. Es war unglaublich schön und auch abends hatte man einen tollen Blick auf die beleuchteten Häuser, die sich im Wasser gespiegelt haben.
 
Besides shopping (which we did not plan ^^) we wanted to do a boat tour through the canals. It was amazing! I love boat tours and waterside cities in general.
 
 
 
Eigentlich sind wir die meiste Zeit nur durch die Gegend geschlendert, haben es uns gut gehen lassen, waren lecker essen und haben uns Starbucks Tassen als Andenken mitgenommen (Plan für die Zukunft: bei jeder Auslandsreise eine weitere Tasse zu erwerben ♥) und haben uns einmal verloren weil wir nicht beide aus der Straßenbahn rauskamen und somit getrennt wurden - Schockerlebnis haha
 
Most of the time we strolled around, had a good time, ate lots of yummie food and got our Starbucks mugs as memories for home. And one time we lost each other because in common we were not able to leave the tram in time - shock! haha
 
 
 
Neuer Morgen, neuer Pancake! Das hätte ich echt eeeewig so weitermachen können. // Mittags gab es Pasta - die Pizza vom ersten Abend ist doch etwas trocken gewesen (ob das am fehlenden Käse lag oder sie einfach so nicht so gut war, kann ich nicht sagen). // Eigentlich wollte ich euch ja meine neue Sonnenbrille zeigen aber.... wie cool ist bitte dieser Nachttisch?! Marmorplatten - ich bin im Himmel ♥ Hätte ich noch Platz im Koffer gehabt, hätte ich den doch glatt mitgenommen haha
 
Another day, another pancake! Could´ve done that like foreeeever. // Pasta for lunch - pizza from the first evening was really dry (don´t know if this was due to the missing cheese or for another reason...). // I actually wanted to show you my new sunglasses but... how cool is this bedside table?! Marble slab - I´m in heaven ♥ If there would´ve been some more space in my suitcase I would´ve taken it along haha
 
 
 
Unser letzter Besuch in der Pancake Corner... es war abends, daher als deftige Pizza-Version. // Und frühmorgens am Tag der Abreise ein letzter Blick aus dem Hotelbett. Wir hatten uns den Wecker auf 4 Uhr gestellt, damit wir pünktlich um 5 Uhr auschecken und uns auf den Weg zum Bahnhof machen konnten. Dort wollten wir dann eigentlich mit einem Frühstück bei Starbucks langsam wach werden. Leider fuhr die erste Straßenbahn erst um 6 Uhr, wie wir dann gemerkt haben. Wir standen also eine geschlagene Stunde in der Kälte (diese Haltestelle hatte natürlich auch keine Sitzplätze haha) und mussten uns bei Starbucks dann beeilen. Nichts mit entspannen und erst einmal ruhig in den Tag starten.
Die Rückfahrt hat statt 9h auch wieder 12h gedauert und ich habe beschlossen in Zukunft keine Reisen mehr mit dem Bus zu machen, die über 5h geplante Stunden Fahrt haben haha
 
Our last visit in the pancake corner... due to evening time I took a hearty pizza version. // Last view into the hotel room out of bed. We got up at 4 o´clock to check out at 5 o´clock. Unfortunately the first tram left at 6 o´clock so we had to wait for about one hour in the cold (with no seats at the station). The bus set off on time and we needed 12h instead of 9h again. Note to myself: no more bus journeys if the scheduled time is about 5h haha

Kommentare:

Ally Shiny hat gesagt…

Amsterdam ist so eine schöne Stadt ❤️ Muss dort auch unbedingt mal hin (:

Xoxo Ally von http://allyshiny.blogspot.de ❤️

CashmereBow hat gesagt…

Das stimmt, ich möchte auf jeden Fall auch wieder dorthin. Es ist einfach traumhaft.
Mach das auf jeden Fall sobald du die Chance dazu hast :)

Kommentar veröffentlichen