Freitag, 26. September 2014

money is a girls best friend


Money is a girls best friend! Unter diesem Motto habe ich heute meinen freien Tag im Wertheim Village genossen. Nachdem ich mich die letzten Male in der Stadt sehr beherrscht habe, dachte ich mir heute, dass es mal wieder an der Zeit wäre mein Geld sinnvoll zu investieren. Und das habe ich im Shopping Outlet mit Freunden in Wertheim getan. 

Money is a girls best friend!  According to this motto I enjoyed my holiday today in Wertheim Village. After I´ve contained myself the last times in the city, today I thought it´s time again to spend my money useful. And so I´ve done it in the shopping outlet in Wertheim with friends.



Ich bin heute das erste Mal im Wertheim Village gewesen. Darum hatte ich auch etwas ganz anderes erwartet und bin total positiv überrascht worden. Meine Vorstellung war eher unspektakulär: ich dachte, es würde sich um ein normales Einkaufszentrum handeln. Stattdessen war es - wie der Name schon sagt - ein Dorf und jeder einzelne Laden befand sich in einem eigenen Haus. Einfach unglaublich schön gemacht.

I´ve been there the first time today. So that´s why I expected something completely different and got surprised in a very positive way. My imagination was a normal shopping mall. But - as the name says - it is a village instead and every single store is in it´s own house. It´s simply incredibly beautiful.



Sogar die Toiletten (von denen es sehr viele gab, was für Menschen mit schwacher Blase - sprich moi - super ist) sind richtig schön eingerichtet.

Actually the toilets have had a tasteful interior. And there´ve been so many of them which is super convenient for people with weak bladder (moi). 




Wir hatten super viel Glück, dass das Wetter so toll mitgespielt hat. Bei uns daheim war es sehr viel schlechter aber in Wertheim hat fast die ganze Zeit die Sonne geschienen und es war angenehm warm. 

We were so lucky with the weather. At home it wasn´t really nice but in Wertheim there was sun nearly all the time and it was pretty warm.




Neben allen möglichen Stores gab es auch mehrere süße kleine Cafés und (mindestens) ein Restaurant. Wir haben zwischendurch mal Pause gemacht und uns Kaffee und heiße Schokolade gegönnt.

Next to all kind of stores there have been some cute little cafés and a restaurant. We had a break in between and enjoyed coffee and hot chocolate.



Und so macht man ein Mädchen glücklich ♥
Meine Ausbeute werde ich euch in einem separaten Post zeigen. 
Jetzt muss ich mich schicken, da ich mich in weniger als einer einer halben Stunde mit einer Freundin in der Stadt treffe. Wir gehen Cocktails trinken und tanzen. Schönen Freitagabend ihr Lieben!

And that´s how to make a girl happy ♥
Will show you my haul in a separate post. 
I´ve to get myself ready now for a girls night out. Will meet a friend in less than half an hour in town. We want to drink cocktails and dance a little. Wish you all a nice friday evening loves!!

Donnerstag, 18. September 2014

My Fearless Moment

Bestimmt habt ihr im Fernsehen schon die Werbung zur OTTO Fearless Collection gesehen (die bei der ich zuerst dachte, dass es sich um den Trailer zu einem neuen Horrorfilm handelt :D). Ich bin angefragt worden am Blogger Wettbewerb zur Fearless Selection Kampagne von OTTO teilzunehmen und bin natürlich sehr gerne dabei, da mir der Gedanke dahinter gefällt und ich die Kollektion richtig schön finde.


Mein Fearless Look

Ich habe mir für meinen Fearless Moment dieses Outfit zusammengestellt. Eine Situation, bei der ich liebend gerne furchtlos wäre, ist für mich ein Vorstellungsgespräch zu einem neuen Job. Das sind immer Zeitpunkte, zu denen ich nicht nur im Augenblick des Geschehens sondern auch schon einige Zeit davor super nervös und aufgeregt bin. Zum einen liegt das am Gespräch selber, zum anderen aber auch am Look. Bewerbungsgespräche sind Anlässe, zu denen man (zumindest in meiner Branche) schick, gut und sehr Business-mäßig gekleidet zu erscheinen hat. Der erste Eindruck zählt und da macht das Outfit natürlich sehr viel aus! Ich bin allerdings nicht der Typ Frau, die sich in einen schlichten, eintönigen Hosenanzug schmeißt und dann den Laden rockt. In solchen Kombinationen fühle ich mich absolut unwohl und fehl am Platz und immerhin ist es enorm wichtig, dass man sich in der Situation wohl fühlt und ganz auf das Gespräch konzentrieren kann. Für mich machen Kleider Leute und ich selbst bin am besten gelaunt wenn ich super aussehe weil ich ein tolles Outfit trage, mich pudelwohl darin fühle und das auch ausstrahle.
Darum habe ich mich für diesen Look entschieden, der sowohl schick als auch stylisch und meiner Meinung nach absolut Business-tauglich ist. In der Kombination würde ich mich toll fühlen und automatisch viel selbstbewusster auftreten. Daher ist das mein perfekter Fearless Look.

Btw: Den Blazer muss ich mir unbedingt holen! Ich habe mich total in das hummerfarbene Innenmuster verliebt, das beim Umkrempeln der Ärmel zum Vorschein kommt ♥


Wenn ihr auch Interesse habt an dem Gewinnspiel teilzunehmen klickt einfach hier. Viel Spaß!

Dienstag, 16. September 2014

#tipoftheday


Eigentlich war ich auf der Suche nach einem bestimmten Song (Rude von Magic!) doch stattdessen bin ich dann durch Zufall auf diese Dame gestoßen: Kina Grannis. Und die konnte ich auch einfach nicht vorenthalten, darum widme ich ihr heute einen Post auf meinem Blog. Sie hat eine umwerfende Stimme und man bekommt bei ihren Songs richtig gute Laune. Wenn ich morgens aufstehe und ins Bad gehe, lasse ich ihre Lieder laufen und bin sofort gut drauf. Neben eigenen Songs hat sie auch einige Cover Versionen auf Lager, die mir allesamt richtig gut gefallen. Und normal bin ich eigentlich keine Freundin von Coversongs, das hat also tatsächlich etwas zu heißen. Auf ihrem YouTube Kanal könnt ihr euch selbst ein Bild von ihrem Können machen. 
Ihr müsst euch unbedingt ihr Cover von Rude anhören ♥

// Found this lady by chance while searching for another song (Rude by Magic!). I cannot withhold her to you because she´s great and so today I dedicate her a post on my blog. Her voice is stunning and the songs let me be in a good temper automatically. If I get up in the morning and go into the bathroom I play her songs and become happy immediately. You can convince yourself of her qualities on her youtube channel
You have to listen to her Rude cover ♥

Sonntag, 14. September 2014

favorite august posts

Hi cutie pies

Heute gibt es eine neue Ausgabe meiner favorite posts, nämlich die favorite august posts. Der Post kommt diesen Monat ein wenig später online, da mit mir leider auch mein Blog Urlaub gehabt hat. Eigentlich dachte ich, dass ich viel mehr posten werde während meines Urlaubs. Effektiv habe ich aber während der kompletten 2 Wochen schockierenderweise nur einen einzigen Beitrag hochgeladen. Dafür bin ich nun wieder back on track! 



Andreas Wijk - ein schwedischer Fashionblogger. Ich mag schwedische Männer und ich mag Männer, die Stilbewusstsein haben. Meiner Meinung nach gibt es leider viel zu wenige Männer, die Fashionblogs führen {Schreibt es mir gerne in den Kommentaren, wenn ich mich irre. Ich freue mich immer über neue Blogs, die ich noch nicht kenne}. 




Ich liebe das Outfit und ich liebe ihre Haare. No more to say!




Wunderschöner Look und ein traumhaftes MakeUp. Kenza sieht einfach immer absolut zauberhaft aus. Ich beneide sie sehr um ihr Aussehen und ihren Style ♥




Boho-chic mag ich total gerne und Justine hat hier einfach ein richtig tolles Outfit kombiniert. Außerdem hat sie wundervolle Haare!! 




Sommererinnerungen! Nachdem ich diesen Sommer im Urlaub nicht weg geflogen bin und auch nicht in die Sonne durfte (Tattooentfernung...) habe ich mich umso mehr an den sommerlichen Fotos von Bloggern wie ihr erfreut. 




Und wieder ein Urlaubspost mit tollen Bildern, die Fernweh machen. Gerade richtig um sich noch einmal die warmen, sonnigen Tage zurück ins Gedächtnis zu rufen jetzt wo sich der Sommer hier verabschiedet hat.




Bitte einmal das komplette Outfit in meinen Kleiderschrank ♥


// Hi cutie pies. Today here´s a new edition of favorite posts, this time it´s favorite august posts. A little bit later than usual because with me my blog also had two weeks of vacation. I´ve been sure that I would´ve been able to post much more in my holiday. But shockingly there was only one lonely post in this whole two weeks. But therefor now I´m back on track!


Andreas Wijk - a swedish fashion blogger. I like swedish men and men with style awareness. In my opinion there are far too little males with fashion blogs {Please leave me some comments if I´m wrong. Always love to see new blogs.}



Love this outfit and love her hair. No more words needed. 



Beautiful look and wonderful makeup. Kenza always looks so charming. I totally envy her for her appearance and her style. 



I totally like boho-chic and Justine´s outfit is so gorgeous! As well as her hair ♥



Summer memories! I haven´t been abroad this year and neither have I been able to sunbathe (tattoo removal...) so I´m very happy to see pictures like these a fortiori. 



Another vacation post again with lots of amazing pictures which make wanderlust finest. Pretty right for this German weather right now which does not include summer anymore. 



Entire outfit into my wardrobe please! ♥

Dienstag, 9. September 2014

Buffalo - feel the winter!


Einen schönen Wochenanfang meine Herzchen! Ich hoffe, ihr seid besser in die Woche gestartet als ich. Ich bin gestern leider schon irgendwie mit einem ganz komischen Gefühl aufgewacht. Aber wir haben ja erst Dienstag und die Woche hat somit noch ganz viele Chancen richtig toll zu werden. Und ich habe heute etwas für euch, um euch den Dienstagabend zu versüßen. Und zwar habe ich das Buffalo Lookbook zugesendet bekommen und möchte daraus gerne einige Looks mit euch teilen, die mir besonders gut gefallen haben.

Eigentlich trauere ich dem Sommer ja jetzt schon total hinterher {wobei ich sagen muss bzw kann, dass wir am Wochenende nochmal ein paar richtig warme und sonnige Stunden genießen konnten} - doch als ich diese Bilder gesehen habe, konnte ich mir die Vorfreude auf die herbstlichen/winterlichen Outfitkombinationen nicht verkneifen. Wenn die Verabschiedung des Sommers bedeutet, dass wir unsere Kleiderschränke hiermit befüllen dürfen, dann sage ich gerne "Auf Wiedersehen".

Unter https://www.otto.de/marken/mode/buffalo/ werden die Sachen bald erhältlich sein - die ersten Styles sind jetzt schon online.





Donnerstag, 4. September 2014

Erfahrungsbericht: Laser in Bochum (Teil 2)



Termin #1
Wie ich euch bereits hier berichtet habe, mache ich nun eine Laserbehandlung durch um mir einige Tattoos entfernen zu lassen. Im Juli bin ich für einen Beratungstermin das erste Mal in der Klinik in Bochum gewesen. Letzten Freitag ist dann der erste offizielle Lasertermin gewesen und ich bin gemeinsam mit meiner Familie nach Bochum gefahren. Damit das Ganze ein wenig weniger schmerzhaft ablaufen konnte, habe ich eine Stunde vor der Behandlung die betroffenen Stellen mit Emla-Salbe eingecremt und diese einwirken lassen. 

Die Prozedur an sich ging rasend schnell vorbei. Für die fünf Tattoos (damit sind nicht die 5 einzelnen Sterne auf dem Bild oben gemeint) hat die Ärztin gerade mal fünf Minuten gebraucht. Ich hatte eigentlich damit gerechnet, dass es im Nacken am schmerzhaftesten sein würde, da diese Stelle beim Tattoowieren die schlimmste war. Dem war allerdings nicht so - genau das Gegenteil war der Fall. An und für sich hat das Lasern aber trotz Betäubungscreme extrem weh getan. Danach fühlt man sich sehr kaputt und geschafft. Wobei ich nicht genau sagen kann, ob das wirklich zu 100% an der Behandlung lag oder doch eher (oder zumindest auch) an der fünfstündigen Autofahrt nach Bochum. 

Die Ärztin hatte mir bei der Beratung schon erklärt, dass das komplette Prozedere nun ein Jahr dauern und die Tattoofarbe nicht sofort aus der Haut verschwinden würde. Das habe ich an der kleinen Stelle, die vor zwei Monate zur Probe gelasert worden ist, auch schon gemerkt. Nachdem aber diesmal mehrere Stellen behandelt wurden und die Tattoos nicht alle gleichmäßig gestochen worden sind, habe ich alleine nach diesem Termin am Freitag schon erste Erfolge sehen können und mich riesig darüber gefreut. Den Fortschritt  kann man zum Beispiel auf dem Foto am zweiten Stern von oben gut erkennen. 

Neben dem Schmerz ist auch der Preis für die Behandlung eher unangenehm. Allein der erste Termin kostet mich 575 EUR. Dazu kommen die Betäubungscreme, die Pflegecreme, Wundverbände und natürlich die Spritkosten. Und das Ganze nun noch 5-6 Mal. Aber wie allgemein bekannt ist: Wer schön sein will muss leiden! 


// On friday I´ve had the first of five or six appointments in Bochum for my tattoo laser removal. It was painful but it´s worth it as first successes have shown (second star from above). Next to the pain there´s another point which makes it very annoying: the price. But as everyone knows: you have to suffer to be beautiful. 

Mittwoch, 3. September 2014

Appvorstellung: Facetune


Heute möchte ich euch meine aktuelle Lieblings-App (nach Instagram, das versteht sich natürlich von selbst haha) und gleichzeitig echtes Highlight vorstellen. Es geht um eine Bildbearbeitung durch Facetune. Eigentlich ist die App laut Appstore hervorragend geeignet zum Bearbeiten von Portraits und Selfies. Was auch tatsächlich stimmt! Ich bin absolut begeistert und bearbeite mittlerweile alle meine Fotos damit. Aber nicht nur Selfies sondern auch alle möglichen anderen Bilder werden bei mir durch Facetune aufgehübscht. Die normalen Fotos bearbeite ich meistens nur mit einer Funktion: Filter --> Licht --> Lighter. Dieser Filter kommt mittlerweile eigentlich über alle meine Bilder.

Generell kostet die App 2,60€ (die sich absolut lohnen - ich habe es wirklich keine Sekunde bereut!). Laut Appstore gibt es momentan für begrenzte Zeit 25% Rabatt. Ob das allerdings von den 2,60€ abgezogen wird oder da schon unten ist, kann ich leider nicht sagen. Das müsstet ihr dann selbst mal gucken, wie viel sie gerade bei euch kostet.


// My new favorite app (next to Instagram of course)! Facetune for 2,60€ in Appstore. It´s definitely worth it :)