Freitag, 19. April 2013

Bananen Pancakes - Gesunde Schlemmerei

Gestern Abend hätte ich beinahe Germany´s next Topmodel verpasst. Ich war so fertig, dass ich mich daheim angekommen aufs Sofa legte und erstmal eine Runde geschlafen habe :P Zum Glück bin ich rechtzeitig wieder aufgewacht und habe sogar noch eine halbe Stunde Zeit gehabt mir etwas zu essen zu machen. Da ich alle Zutaten daheim hatte, habe ich mich für Bananen Pancakes entschieden. Das ist bei einem Rezept aus 3 Zutaten allerdings auch nicht schwierig haha.

1 Banane // 2 Eier // 1 Esslöfel Dinkelmehl
Die Banane schaut hier nicht mehr so lecker aus, dafür ist sie zum Zermatschen aber perfekt ;)

Als erstes die Banane mit einer Gabel zermatschen

Danach die Eier und das Dinkelmehl hinzugeben

Das ganze zu einem Teig zusammenrühren. Ich rühre meistens auf niedriger Stufe, da ich ein Talent dafür habe den Teig sonst überall auf meiner Kleidung und der Arbeitsplatte wiederzufinden :P



Pfanne vor dem Backen mit Öl bestreichen

Meine Pancakes sind leider etwas außer Form geraten, da ich keinen Schöpflöffel mehr hatte, der nicht in der Spülmaschine lag. Der einzige saubere hatte Löcher und hat somit die Form etwas verunstaltet :D

Ich esse meine Pancakes am Liebsten mit Puderzucker, Apfelmus und Obst

Das einzige Obst, das ich gestern noch gehabt habe, waren Weintrauben. Ist mal was anderes, kann man aber auch essen ;) Wie ihr seht, werden die Pancakes schnell dunkel!




Und hier sind die fertigen Bananen Pancakes :)


Ich möchte mich bei euch für die Qualität der Fotos entschuldigen! Da Picmonkey nicht mehr auf meinem Laptop funktioniert, muss ich mich auf die Suche nach einem anderen Bearbeitungsprogramm machen. Bisher habe ich leider noch kein Neues gefunden, mit dem ich zufrieden wäre. Ich hoffe, dass ich bald wieder bessere Fotoqualität anbieten kann!

Habt ihr Empfehlungen für Bearbeitungsprogramme?

Ich wünsche euch schonmal einen schönen Start ins Wochenende meine Lieben! Alles Liebe, eure Vanessa

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen