Mittwoch, 6. März 2013

Hausmittelchen

Ich wünsche euch einen wunderschönen, sonnigen, guten Morgen! Genießt die Sonnenstrahlen meine Lieben, solange sie noch da sind. Heute früh habe ich mir vor der Arbeit mal ein bisschen Zeit genommen und erstmal ein leckeres kleines Frühstück aus Roggentoast mit Frischkäse und Bananenscheiben oben drauf zubereitet :)

Am Samstag habe ich mit meiner Friseurin über Wimpernverlängerung und Zahnbleaching geredet. Sie bieten in ihrem Salon nämlich Wimpernverlängerungen an und ich wollte das eventuell mal ausprobieren. Allerdings ist das wohl nicht ganz so wirkungsvoll. Meine Friseurin hat sie selbst 3x ausprobiert und beim ersten Mal soll es super gewirkt haben, bei den anderen beiden Malen dann aber immer weniger - sie empfiehlt es mir also nicht. Und dann sind wir darauf zu sprechen gekommen, dass die typischen Hausmittel, die man oft sowieso in der Wohnung hat, meistens viel wirkungsvoller sind. Für die Wimpern hat sie mir Mandelöl empfohlen, was ich definitiv mal ausprobieren werde. Ich hatte es mal eine zeitlang mit Vaseline probiert, die ich vor dem Schlafengehen auf meine Wimpern aufgetragen habe. Einen Unterschied zu vorher habe ich aber nicht bemerkt. Im Moment bin ich also auf der Suche nach Mandelöl um diese Methode mal zu testen. Einen zweiten Tipp hat sie mir gegeben um meine Zähne zu bleichen: Backpulver. Darin ist offenbar ein Stoff enthalten, der die Zähne natürlich bleichen soll. Ich bin seit gestern Abend dabei das mal auszuprobieren. Morgens und abends ganz normal Zahnpasta auf die Zahnbürste geben und dann obendrüber einfach das Backpulver draufstreuen und damit die Zähne putzen wie immer. Allerdings habe ich im Internet gelesen, dass das sehr schädlich sein soll, weil es den Zahnschmelz abreibt... dadurch werden die Zähne dann empfindlich und eventuell auch gelb. Wäre natürlich genau der gegenteilige Effekt :P Jetzt bin ich mir nicht mehr sicher, ob ich weitermachen  oder es lieber sein lassen sollte. Zumal es nicht damit getan ist das mal für eine Woche zu machen. Man darf nicht aufhören, da das Ergebnis nur solange sichtbar ist, wie man diese Anwendung regelmäßig durchführt.


Im Moment bin ich also in einem Zwiespalt. Ich werde das Zähnebleichen wohl lieber sein lassen und mich weiterhin auf die Suche nach dem Mandelöl machen. Damit kann ich wenigstens keinen Schaden anrichten ;)

Kennt ihr weitere Hausmittel, die man kosmetisch einsetzen kann?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen