Sonntag, 17. Februar 2013

First time

Hallo ihr Lieben,

mit einem Blog anzufangen ist wohl nie einfach. Auf welche Art startet man am Besten? Ich denke, ihr werdet mich im Laufe der Zeit besser kennenlernen, als wenn ich mich euch jetzt genau vorzustellen versuche. Blogs, die absolut nichts Persönliches von den Bloggern preisgeben, langweilen mich meistens ziemlich schnell und werden von mir dann auch gar nicht wieder angeklickt.

Ich fange nicht mit dem Bloggen an um möglichst viele Leser für mich zu gewinnen. Natürlich ist das schön, wenn man sieht wie immer mehr Menschen deinen Blog anklicken, ihn regelmäßig lesen und ihm vielleicht sogar folgen. Aber in erster Linie mache ich das für mich. Auch um nach einiger Zeit auf meine Posts zurückblicken zu können und mich an die Gefühle und Eindrücke zu erinnern, die ich in diesen Momenten empfunden habe. Ähnlich wie ein Tagebuch.

Auf meinen ersten Blog bin ich durch Zufall gestoßen. Ich hatte ihn innerhalb kurzer Zeit komplett von hinten bis vorne durchgelesen und konnte gar nicht mehr genug bekommen. So bin ich dann auch schnell auf viele andere tolle und interessante Blogs gestoßen. Mittlerweile muss ich mich als süchtig bekennen ;-)

Vor einiger Zeit ist mir dann klargeworden, dass ich selbst in der Bloggerwelt aktiv sein möchte. Ich bin nun auch schon längere Zeit am Überlegen wie und wann ich meinen Blog starten sollte. Jetzt bin ich endlich so weit und freue mich schon auf eine tolle Zeit mit meinem Blog und euch :-)

Und damit habe ich auch schon meinen ersten Blogpost erstellt - so schnell kann das gehen. Ich würde mich freuen, wenn ihr mir und meinem Blog folgt.

Euch allen ein schönes Restwochenende!

XO Vanessa 


Edit: <a href="http://www.bloglovin.com/blog/4801179/?claim=bpf7vwc2srj">Follow my blog with Bloglovin</a>

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen