Montag, 18. April 2016

REOPENING




Vor einigen Wochen war ich auf eine Neueröffnung in Erlangen eingeladen. Die Boutique IDEA Mode hatte ihre Räumlichkeiten gewechselt und ein paar Meter weiter neu eröffnet. Also habe ich mir eine Freundin geschnappt und bin mit ihr nach der Arbeit auf direktem Wege in die Erlanger Innenstadt gefahren. Wir hatten zuvor ehrlich gesagt beide noch nichts von dem Geschäft gehört und waren darum sehr gespannt, was uns erwarten würde. Dort angekommen wurden wir gleich mit einem Gläschen Sekt empfangen und ganz lieb begrüßt. Es war alles richtig schön hergerichtet mit viel Liebe zum Detail. Und was mein persönliches Highlight war: Es gibt Teile von ACNE ♥ Zufälligerweise hat sich jedes einzelne Teil, das mir unheimlich gut gefallen hat, am Ende als ACNE-piece herausgestellt hehe

Allerdings mussten wir leider feststellen, dass es für den normalen Geldbeutel nicht wirklich große Auswahl gibt. Zumindest nicht um dort wöchentlich shoppen zu gehen :D Das ein oder andere Teil könnte man sich dort aber sicherlich auch hin und wieder als Normalverdiener mal gönnen! Ein Abstecher in die Boutique lohnt sich auf jeden Fall. Und wenn ihr genau wie ich auf ACNE abfahrt, dann sowieso! Falls ihr also in Erlangen unterwegs seid, biegt einfach mal an der Weißen Herzstraße 6 ab und guckt vorbei. Vielleicht findet ihr ja ein neues Schätzchen, das einen leeren Platz in eurem Kleiderschrank füllen darf.

Meinen eigenen Schrank habe ich in den letzten Wochen übrigens knallhart unter Beschuss genommen und rigoros aussortiert. Es ist nun also wieder richtig viel Platz für Neues. Was für meinen Kleiderschrank gut, für mein Konto aber weniger gut ist hehe  


// A few weeks ago I was invited to the reopening of a boutique in Erlangen. I went there with a friend of mine. We weren´t there before so both of us were curious. It was very lovely with cute details and nice people. My highlight: there were so many pieces from ACNE. Everything I liked was from them which was totally predictable in the end haha

By the way: I sorted out my wardrobe radically. I think it´s time for a style change. I´ll deal with it littly by little. Let´s see what future will bring. xxx



Freitag, 1. April 2016

LAYERING LOOK


Hemdbluse - hier  Gürtel - hier  Pullover - hier  Strumpfhose - hier  Boots - hier  Cape - hier  Schal - hier  Hut - hier  Handtasche - hier  Sonnenbrille - hier

Zwar lässt das Wetter momentan noch sehr zu wünschen übrig (zumindest was die Gegend in und rund um Nürnberg angeht). Dennoch war vor einigen Tagen endlich der offizielle Frühlingsanfang und somit der Startschuss für schöne Posts rund um das Thema.
Ich möchte euch heute einen Look zeigen, den ich für Bonprix mit Teilen aus ihrem Onlineshop kreiert habe.
Es ging darum ein tolles Outfit zusammenzustellen, mit dem man perfekt durch einen Frühlingstag kommt. Morgens schön warm eingepackt mit Schal, Strumpfhose und Pullover über der Long Bluse. Dazu ein schickes Cape, das den Komplett-Look in Schwarz/Weiß farblich etwas auflockert. Klar ist das nun vielleicht nicht die typische Frühlings-Kombi, da viele hier wahrscheinlich doch Pastelltöne erwarten würden. Aber für mich war es wichtig das Outfit im Hinblick auf die Wettertauglichkeit entsprechend zu kombinieren. Und dabei auch meinem Stil treu zu bleiben... und der ist im Moment nun mal hauptsächlich auf schwarze und weiße Teile reduziert hehe

Den Beitrag von Bonprix mit meinem Statement zum Look und den Outfits der anderen Bloggerinnen könnt ihr hier finden.

Wäre ich nicht immer noch etwas angeschlagen von der Grippe, die mich nun über eine Woche lang in ihrer Gewalt hatte, würde ich die ersten Sonnenstrahlen außen heute auf jeden Fall genießen. Ich hoffe, dass ihr alle die Chance habt das gute Wetter auszunutzen und einen tollen Start ins Wochenende habt! Fühlt euch gedrückt ♥ 

Freitag, 4. März 2016

ONE LAST TIME (WHEN IN PRAGUE)





"The world is a book and those who do not travel read only one page."
St. Augustine


Last pictures from my trip to Prague. Thanks for having me wonderful city!

Dienstag, 9. Februar 2016

MY VEGAN JOURNEY - PRAGUE


Wie versprochen kommt heute mein Post über die vegane Ernährung auf Reisen online. Prag war mein erster Urlaub, seit ich mich für die rein pflanzliche Lebensweise entschieden habe. Und Prag kann ich euch dafür definitiv empfehlen. 

Allgemein findet man heutzutage in eigentlich jedem Restaurant auch vegane Gerichte. Und falls solche mal nicht vorhanden sind, kann man sich ganz einfach um Alternativen kümmern. In den kompletten drei Tagen unseres Trips gab es bis auf einmal überall mit Leichtigkeit etwas für mich zum Essen. Und bei der Ausnahme habe ich improvisiert und mir einen Griechischen Salat ohne Schafskäse und dazu eine Portion gekochten Reis bestellt. Bei dem Restaurant hat es sich um ein typisch traditionelles tschechisches Lokal gehandelt. Hier hatte ich von vornherein erwartet, dass es eventuell so sein könnte. Aber ich bin ja flexibel :-)



Den ersten Abend haben wir uns für einen Italiener entschieden weil wir einfach sehr hungrig waren und nicht erstmal ewig lange ein Tschechisches Restaurant suchen wollten. Wir würden in den nächsten Tagen noch genügend Gelegenheiten hierzu haben. 
Italienisch esse ich sehr gerne und hier ist es auch sehr einfach eine vegane Variante zu finden: einfach eine Pizza ohne Käse bestellen. Und da Pizza eh zu meinen Lieblingsgerichten zählt, freue ich mich da natürlich immer drauf. Diese hier war recht spärlich belegt. Normal ist auf einer Gemüse-Pizza meist noch mehr verschiedenes Gemüse drauf. Hier hat es dem Ganzen aber keinen Abbruch getan, da die Pizza trotzdem super lecker war. Mit eine der besten Pizzen, die ich je gegessen habe. Wenn ihr also mal in Prag seid, schaut auf jeden Fall in diesem Restaurant vorbei.

Trattoria by Giovanni
food, wine, beer & more
Zelezna 8
110 00 Praha 1
OPEN: 9:00-24:00
+420 224 267 093



Vor dem ersten Frühstück waren wir etwas skeptisch, da die Bewertungen diesbezüglich im Internet nicht unbedingt durchweg positiv waren. Unsere Bedenken haben sich aber als unbegründet herausgestellt. Es gab eine schöne Auswahl, viel frisches Obst und Gemüse, verschiedene Kuchen und anderes süßes Gebäck, Joghurt, Müsli, Brötchen/Brot, verschiedene Marmeladen und eine warme Theke mit Würstchen, Speck, Rührei etc. 

Das Hotel an sich war jetzt nicht gerade das Modernste. Andererseits bin ich bei sowas nicht großartig pingelig, da man eh nur zum Schlafen und Frühstücken dort ist. Und da das Frühstück lecker war, fand ich das Hotel auch okay. Zumal wir dafür ein super Angebot gefunden hatten und das Preis-Leistungsverhältnis somit angemessen war. 

Hotel International Prague
Koulova 1501/15
160 45 Praha
+420 296 537 111



Zum Mittagessen sind wir dann in einem rein veganen Restaurant eingekehrt. Dieses befand sich auf dem Weg hoch zur Burg und wir haben es nur durch Zufall entdeckt. Die Gelegenheit haben wir aber direkt genutzt und allein schon die Lage und Einrichtung an sich haben mir unglaublich gut gefallen. Ich liebe solche etwas spirituell angehauchten Plätze sehr und dementsprechend habe ich mich im loVeg richtig wohl gefühlt. 

Ich habe mich für ein tschechisches Gulasch entschieden während meine Freundinnen Suppe und Bruschetta bestellt haben. Zum Nachtisch gab es für uns dann noch einen leckeren Kürbiskuchen. Für mich das absolute Highlight, da ich eine Süße bin und mich auf Desserts immer am meisten freue. Egal wie voll ich bin: ein Nachtisch geht immer :-) 
Bei diesem Restaurant hat für mich einfach ALLES gestimmt und am liebsten hätte ich es so wie es ist eingepackt und mit nach Deutschland genommen, dass ich hier viel öfter herkommen kann. Ich bin sehr froh, dass wir es entdeckt haben und bei meiner nächsten Prag-Reise wird das definitiv ganz oben auf meiner To Do Liste stehen!

loVeg
Vegan Cuisine & Specialities
Nerudova 36
118 00 Praha 1
+420 702 90 10 60
info@loveg.cz



Nachdem wir von unserer Wanderung hoch zur Burg wieder auf dem Weg in die Stadt waren, kamen wir an einem Straßenstand vorbei, der diese Kartoffeln verkauft hat. Wie ich finde eine super Alternative zu den herkömmlichen Pommes. Geschmacklich haben sie genauso geschmeckt wie normale Fritten aber das Auge isst ja bekanntlich mit und hier hat es mal ein bisschen Abwechslung haben können.
Leider weiß ich nicht genau wo es war und habe hierzu auch keine Adresse. Aber ihr stoßt direkt darauf, wenn ihr von der Burg nach unten lauft und einfach dem Weg folgt, rechterhand den Blick über die Stadt.  




Das letzte Essen, das wir in Prag genossen haben, bestellten wir im Pasta Fresca!. Ich habe einen Salat gewählt und auch bei diesem den Käse abbestellt. Es war ein super Abschluss-Essen und neben dem Fakt, dass es himmlisch geschmeckt hat, fand ich das Personal dort total nett und zuvorkommend. Man hat sich richtig wohl gefühlt und das war somit noch einmal ein perfekter Abschied vom tschechischen Volk. 

Pasta Fresca!
kavárna+restaurace
Celetná 11
110 00 Praha 1
+420 224 230 244


Hiermit wären wir am Ende des Trips angekommen. Wenn ich jetzt all die Fotos vom leckeren Essen sehe, kriege ich direkt Lust wieder zurück nach Prag zu reisen und mich noch einmal querbeet durchzufuttern. Ich finde Essen einfach etwas herrliches und wenn man sich im Ausland aufhält, ist es noch einmal etwas ganz anderes, da es hier so viel zu entdecken und auszuprobieren gibt. Und auch, wenn ich mich mittlerweile hier etwas eingeschränkt habe und nicht mehr alles testen kann (oder möchte) gibt es auch für Veganer immer noch viel Auswahl und Neues zu entdecken. Ich freue mich schon sehr auf meine nächste Reise und bin gespannt, was ich dort alles auskundschaften kann.
Bis dahin wünsche ich euch erst einmal viel Freude mit diesem Post und einen guten Hunger, falls ihr selbst nach Prag reist und euch durchprobiert! ♥

 
 
ENG: As promised today I show you some details of my vegan journey through Prague. Nowadays it´s pretty easy to find plantbased dishes on the menu. And if this is not the case you can easily find an alternative. In my own case it was a Greek salad without feta cheese and a serving of cooked rice in a traditional Czech restaurant.
 
I can warmly recommend every single of these restaurants. So if you´ll ever be in Prague check them out :-)

Samstag, 6. Februar 2016

FAVORITE JANUARY POSTS

Vor einiger Zeit habe ich regelmäßig meine Post-Favoriten meiner liebsten Blogger hier veröffentlicht. Damit habe ich irgendwann aufgehört, doch nun möchte ich das wieder aufnehmen. Mal sehen ob ich es monatlich machen werde oder nur gelegentlich. Heute zeige ich euch auf jeden Fall meine Lieblings-Posts aus dem Januar 2016. 





* Diesen Post finde ich so toll, weil ich Delfine liebe und auch unheimlich gerne mal mit ihnen schwimmen gehen würde.

** Ich liebe Berge und würde am liebsten mal wieder einen Winterurlaub in den Bergen verbringen. Bis dahin gucke ich mir Alex´ tolle  Bilder an. 

*** Keine Ahnung warum, aber ich schaue mir so unglaublich gern Bilder & Videos von Flugzeugen an. Am meisten gefallen mir solche, die aus den Fenstern heraus geschossen wurden. Vielleicht weil mich da automatisch das Reisefieber packt :-)

**** Luisas Texte, Videos, Bilder und Snaps liebe ich einfach. Sie ist so ein sympathischer und motivierender Mensch und ich kann euch ihre Social Media Kanäle nur wärmstens empfehlen! ♥



* Ich weiß nicht, was das mit Marokko ist, aber in letzter Zeit sind (gefühlt) so viele Blogger/Vlogger in diesem Land. Und all die zauberhaften Fotos haben mich Marrakesch nach ganz oben auf meine Travel-To-Do´s setzen lassen!

** Fanny hat eine wundervolle Art ihre Bilder zu schießen (schießen zu lassen) und zu bearbeiten. Ich mag auch ihren Instagram Account darum sehr gerne. 

*** Camilles Style ist im Moment einer meiner liebsten. Ich könnte stundenlang durch ihre Bilder scrollen und vor mich hinschmachten. Diese Frau zieht sich einfach unglaublich toll an. 

**** Mit diesem Look hat Kiki mich verzaubert. Die Kombination aus mädchenhaft verspielt und rockig gefällt mir richtig gut. Dazu die zauberhafte Tropen-Location - PERFEKT. 




ENG // After a long time with none of these posts I decided to start over again with my favorite <month> posts. I´m not sure yet if I´ll do this monthly again but I think I´ll definitely post them every now and then. 

First picture

* Chose this post as I´d love to swim with dolphins one day. 

** I love mountains so I´m looking forward to my next vacation in the mountains. Meanwhile I content myself with Alex´ pictures. 

*** Don´t know why but I´m addicted to airplane pics. Most of all such photos which are taken out of a plane window. 

**** Luisa´s texts, pictures, Snapchat-stories etc. are one of my absolute favorites. She´s such a likeable and inspirational person. I highly recommend all of her social media channels! ♥


Second picture

* I don´t know what that is with Morocco but (sensed) there are so many bloggers traveling to this country lately. Thus posts have brought me to place Marrakech to the top of my travel list.  

** Fannys pictures are awesome. Love that kind of art work. That´s why I really like her Instagram account.

*** Camille`s style is one of my favorites at the moment. Could scroll through her pictures for hours. Her style´s adorable.

**** This combo of playful girlish and rocky is great. With the tropical location in the background - perfection.  

Montag, 18. Januar 2016

PRAHA


 
Einen wundervollen Start in die neue Woche wünsche ich euch! Ich hoffe, ihr hattet alle ein traumhaftes Wochenende. Und wenn wir gerade bei traumhaft sind.... heute möchte ich euch noch einige Bilder von meiner Prag-Reise im vergangenen November zeigen. In diesem Post hatte ich bereits meine Snapchat-Story veröffentlicht und auch erzählt, was wir dort so gemacht haben.
Darum gibt es heute ohne viele Worte nur Fotos. Ich hoffe sie gefallen euch und ihr bekommt dadurch einen kleinen Einblick wie es in dieser wunderschönen Stadt aussieht, falls ihr selbst noch nie dort gewesen seid.
Andererseits könnte ich natürlich doch noch ein wenig plaudern. Immerhin ist eine Stadt wie Prag mit ihren prachtvollen Bauten und den vielen Sehenswürdigkeiten definitiv immer einen Besuch wert. Und auch wenn ich bereits zweimal dort war, weiß ich, dass es mich wieder dorthin verschlagen wird. Zwar fanden meine beiden Besuche jeweils im Winter statt, jedoch habe ich Prag während beiden nicht verschneit gesehen. Und das wäre auf jeden Fall ein Anblick, den ich mir gerne gönnen würde. Alleine schon für die tollen Fotos, die man währendessen machen könnte. Und auch das Essen schmeckt in Prag einfach unglaublich toll. Hierzu möchte ich noch einmal einen extra Post machen, der demnächst online geht. Darum sind hier diesmal auch keine Food-Bilder dabei. Ihr könnt euch aber auf den nächsten Post freuen (falls ihr wie ich zu den Menschen gehört, die Bilder von Essen lieben haha).
 
 
ENG // Wishing you all a great new week. Today I want to show you some more pictures from my Prague trip last November. Such a beautiful city. Enjoy ♥